VEREIN FÜR AMBULANTE ALTEN- UND KRANKENPFLEGE DIETFURT e. V.

Der Alten- und Krankenpflegeverein wurde am 6. Januar 1909 auf Inititative des damaligen Stadtpfarrers Johann Bachmeier gegründet. Er hatte erkannt, wie wichtig es war, den alten und kranken Einwohnern Dietfurts eine Verbesserung der gesundheitlichen Betreuung zu verschaffen.
Es gelang ihm, vom Mutterhaus der Schwestern von Maria Stern in Augsburg, das in Dietfurt ein Frauenkloster unterhielt, eine Ordensfrau für die ambulante Krankenpflege zu gewinnen.

Nach dem Ersten Weltkrieg übernahmen im März 1919 auf Bestreben von Stadtpfarrer Benno Meier Schwestern des Mutterhauses der Barmherzigen Schwestern aus München die ambulante Krankenpflege.
Stationiert waren sie zunächst im alten Krankenhaus an der Riedenburger Straße und ab dem Jahr 1927 im neuen Krankenhaus in der Hafnergasse.

Als im Jahr 1974 das Krankenhaus geschlossen wurde, erfolgte der Umzug ins neue Caritas-Altenheim im Lohmühlenweg. Auf Initiative des Stadtpfarrers Karl Strehle wurde einige Jahre später die Ausdehnung der Betätigung des Vereins auf das gesamte Großgemeindegebiet beschlossen.

Dann kündigte sich ein Wandel an, der den Verein in den kommenden Jahren gründlich verändern sollte. Auf Grund gesetzlicher Vorschriften, mit der Einführung der Pflegeversicherung und wegen rückläufiger Zahlen bei den Ordensfrauen konnte Dietfurt als Sozialstation nicht mehr alleine bestehen. Am 1. Januar 2000 war die Selbstständigkeit des Vereins zu Ende gegangen und der Anschluss an die Caritas-Sozialstation in Neumarkt i. d. Opf. besiegelt worden. Glücklicherweise ist die Kontinuität der Pflege gewahrt geblieben, die Schwestern und Hauswirtschafterinnen haben bis auf den heutigen Tag weitergemacht. Ihre Arbeit ist unverzichtbar und wird gelobt, das Echo seitens der Bevölkerung ist entsprechend.

Im Sommer 2011 zählte der ambulante Alten- und Krankenpflegeverein Dietfurt ca. 650 Mitglieder.
Erster Vorsitzender ist Stadtpfarrer Gerhard Schlechta.

Wenn auch Sie Vereinsmitglied werden wollen, melden Sie sich im Katholischen Pfarramt Dietfurt!


Kontakt zur Sozialstation Neumarkt i. d. Opf.:
Caritas-Sozialstation Neumarkt
Friedensstraße 33
92318 Neumarkt i. d. Opf.
Tel: 0 91 81 / 47 65 - 0
Fax: 0 91 81 / 47 65 - 24